Der Wilshire Phoenix Bitcoin Trader ETF – die SEC verzögert die Entscheidung

VanEck zieht die SEC-App für ein BTC-ETF-Angebot für den Einzelhandel zurück, aber wird Bitcoin darunter leiden?

Die SEC prüft derzeit noch die Genehmigung mehrerer Bitcoin Trader ETF-Vorschläge

Die neueste, wie Leaprate vor einigen Tagen in diesem Bericht ankündigte, kommt aus Wilshire Phoenix. Eine Entscheidung über den Bitcoin Trader Antrag von Wilshire Phoenix ist für Ende September geplant, eine Verzögerung wird jedoch erwartet. Gestern wurde deutlich, dass die SEC ein Bitcoin Trader Verfahren bezüglich des ETF-Vorschlags eingeleitet hat und ob er genehmigt wird oder nicht.

Am Dienstag, den 24. September, begann die SEC mit der Bewertung der vorgeschlagenen Regeländerung, die es der NYSE Arca ermöglichen wird, die Notierung und den Handel mit dem Bitcoin and Treasury Investment Trust des Wilshire Phoenix tatsächlich aufzunehmen.

Bewertung der vorgeschlagenen Regeländerung

Der Vorschlag für die Regeländerung wurde im Mai 2019 eingereicht

Was der neue ETF den Anlegern ermöglichen wird, ist sowohl den US-Staatsanleihen als auch der „Volkswährung“ ausgesetzt zu sein. Die SEC hat im Juni von mehreren Interessengruppen Kommentare zu dem Vorschlag eingeholt, und die Rücklaufquote erwies sich als sehr niedrig – nur sechs Personen reichten ihre Antworten ein, die für und gegen die Einführung eines Bitcoin-ETFs waren.

Laut Presse und einer öffentlichen Einreichung haben sich das Führungsteam von Wilshire Phoenix, die Mitarbeiter von Seward & Kissel (Law Company) und NYSE Arca Anfang September mit der SEC getroffen, um die nächsten Schritte zu besprechen.

Wie Leaprate berichtete, sieht sich die SEC mit bevorstehenden Fristen für mehrere Bitcoin ETF-Anträge konfrontiert, darunter auch für die von Bitwise Asset Management eingereichten Anträge, die am 13. Oktober endgültig entschieden werden sollen.

VanEck zog ihre ETF-Anwendung für einen Bitcoin-ETF für den Einzelhandel heraus und überraschte die Bitcoin-Community. Die einzige wichtige Bemerkung, die von den Interessengruppen, die Antworten an die SEC senden und ihre Meinung zur Bitcoin-ETF abgeben, vorherrschend zu sein scheint, lautet jedoch wie folgt:

FÜR GOTT SAGEN genehmigen Sie einfach diese Bitcoin etf – DIESE ist für immer gültig……..