So blockieren Sie eine Domäne in Outlook Mail im Web


Blockieren von Domänen mit blockierten Absendern oder E-Mail-Regeln. Bei web.de absender blockieren, damit man von diesem keine Spam-Nachrichten mehr erhält. Outlook Mail im Web macht es einfach, Nachrichten einzelner Absender daran zu hindern, in Ihrem Posteingangsordner anzuzeigen. Für eine noch effektivere Spam-Abwehr können Sie auch ganze Domains sperren.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für Outlook.com und Outlook Online.

Nachrichten blocken

Blockieren einer Domäne in Outlook Mail im Web

Um Outlook Mail im Web zu haben, lehnen Sie Nachrichten von allen E-Mail-Adressen einer bestimmten Domäne ab:

Wählen Sie Einstellungen (das Zahnradsymbol ⚙️).

Wählen Sie Alle Outlook-Einstellungen anzeigen.

Wählen Sie Mail > Junk-E-Mail.

Wählen Sie im Abschnitt Blockierte Absender und Domänen die Option Hinzufügen.

Geben Sie den Domänennamen ein, den Sie blockieren möchten, und drücken Sie dann die Eingabetaste, um die Domäne zur Liste hinzuzufügen.
Der Domainname erscheint nach dem @ in einer E-Mail-Adresse. Wenn der Empfänger beispielsweise client1@clientcompany.com ist, ist die Domain clientcompany.com.

Wählen Sie Speichern und schließen Sie das Dialogfeld Einstellungen.

Wenn Sie eine E-Mail von dieser Domäne erhalten, wird sie automatisch in den Ordner Junk-E-Mail umgeleitet.

Blockieren einer Domäne in Outlook Mail im Web mit Filtern

So richten Sie eine Regel ein, die bestimmte E-Mails – wie beispielsweise alle E-Mails aus einer Domäne, die Sie nicht über die Liste der blockierten Absender blockieren können – in Outlook Mail im Web automatisch löscht:

Wählen Sie Einstellungen.

Wählen Sie Alle Outlook-Einstellungen anzeigen.

Wählen Sie Mail > Regeln.

Wählen Sie Neue Regel hinzufügen.

Benennen Sie die Regel, wählen Sie dann den Dropdown-Pfeil Bedingung hinzufügen und wählen Sie Absenderadressen-Includes.

  • Geben Sie im Textfeld Enter all or part of a address die Domäne ein, die Sie blockieren möchten.
  • Wählen Sie den Dropdown-Pfeil Add a action und wählen Sie Mark as Junk.
  • Wenn Sie optional Bedingungen angeben möchten, die verhindern, dass eine E-Mail gelöscht wird, obwohl sie aus einer blockierten Domäne (oder einem Absender) stammt, wählen Sie Eine Ausnahme hinzufügen und dann Von.
  • Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zulassen möchten.
  • Wählen Sie zum Abschluss Speichern.

Schließen Sie das Dialogfeld Einstellungen.

Jede E-Mail aus der Domäne, die Sie in der Regel definiert haben, geht automatisch in den Ordner Junk-E-Mail. Nur E-Mail-Adressen, die Sie in den Ausschlüssen angegeben haben, sind in Ihrem Posteingang erlaubt und werden nicht in den Ordner Junk-E-Mail weitergeleitet.